Weihnachtsgruß

kreuzbund-ochtrup-weihnachtsgruss-selbsthilfegruppe

„Weihnachten bedeutet Vergebung für Vergangenes, Mut für die Gegenwart und Hoffnung für die Zukunft.“

Sehr ähnlich verhält es sich mit unserer Genesung von der Sucht: Ich bin aufgefordert, mir Vergangenes zu vergeben, mutig und suchtfrei mein Leben im Hier & Jetzt zu gestalten und das voller Hoffnung, dass mir dies auch Morgen gelingen kann.

An dieser Zuversicht und suchtfreien Lebensfreude arbeiten wir im Kreuzbund Woche für Woche und wir freuen uns über jeden Menschen, der sein Leben ohne Suchtmittel gestalten möchte

Unser Jahr 2021

Hinter uns liegt ein weiteres Pandemiejahr, das unsere Selbsthilfegruppe vor viele Herausforderungen stellte. Menschen mit Suchterkrankungen zählen oft zur Risikogruppe und sind durch die vielen Unsicherheiten und Sorgen der Pandemie(folgen) mitunter in ihrer Abstinenz gefährdet. 

Umso wichtiger, dass es ein solides Selbsthilfenetz wie den Kreuzbund gibt, das Suchtbetroffene und Angehörige kostenlos, niedrigschwellig und vertraulich unterstützt. Suchtselbsthilfe ist als systemrelevant anerkannt.

In dieser schwierigen Zeit nicht alleine zu sein, jemand vertrauensvolles zum Reden zu haben und sich gegenseitig zu stärken, ist und bleibt Kern unserer Selbsthilfearbeit. Egal, ob von Angesicht zu Angesicht, digital per Videokonferenz oder am Telefon.

Wir laden dich herzlich ein, unsere Gruppe zu besuchen und freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

Frohes neues Jahr

kreuzbund-ochtrup-wuenscht-frohes-neues-jahr-web

Mag das alte Jahr noch so aufwühlend, verkorkst und fordernd gewesen sein. Wir erhalten an jedem Tag – nicht nur an Silvester – die Chance, einen Neuanfang zu setzen, unseren Blick nach vorne zu richten und uns auf das zu konzentrieren, was uns wichtig ist.

Ein guter Zeitpunkt, um innezuhalten und sich mit sich selbst und mit den Menschen zu verbinden, die einem am Herzen liegen.

Manch langjährige Abstinenz fing an Neujahr an, viele andere an beliebigen anderen Tagen im Jahr. Egal, wann für dich der richtige Zeitpunkt ist, wir unterstützen dich auf dem Weg in dein suchtfreies und zufriedenes Leben.

Wir wünschen allen Weggefährtinnen und Weggefährten von Herzen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Frohe Weihnachten

kreuzbund-ochtrup-wuenscht-frohe-weihnachten-gruen2

Ein wahrlich besonderes Jahr neigt sich dem Ende

So vieles war in diesem Jahr ungewiss, neu und herausfordernd. Wir alle mussten uns an neue Verhaltensweisen, Abstand, Maskentragen, Distanz und das Leben mit einem unbekannten Virus anpassen. 

Die vielen Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen sind schon für gesunde Menschen nicht immer einfach zu bewältigen. Allzu leicht geraten unterdessen die Menschen aus dem Blick, die sich z.B. aufgrund einer psychischen Erkrankung schwerer mit Veränderungen tun oder die zu einer Risikogruppe zählen.

Weiterlesen

Kreuzbund im Pfarrbrief

Wir sind sehr dankbar, dass wir von unserer Pfarrei St. Lambertus Ochtrup so engagiert unterstützt werden. Die gute Zusammenarbeit gibt es schon seit Jahren, doch unter den besonderen diesjährigen Coronabedingungen zeigte sich ein Mal mehr, wie wichtig gute Partnerschaften und Weggefährten sind. 

Im Weihnachtspfarrbrief mit dem Motto “Begegnungen – Mensch Momente” erschien auch ein Artikel über unseren Stadtverband, den wir hier ebenfalls veröffentlichen möchten:

"Ist das schön, dich zu sehen!" - Kreuzbund Ochtrup und Corona

Pfarrbrief-2020-artikel-kreuzbund-ochtrup
Weiterlesen

Coronabedingte Änderungen

Gute Nachricht: Unsere Treffen finden statt

Wir sind sehr froh, dass unsere Gruppentreffen stattfinden können. Es gibt jedoch einige Anpassungen und Hinweise aufgrund von Coronabestimmungen.

Gruppenraumwechsel: So wechseln die Gruppen, die sich sonst im Caritashaus an der Parkstraße getroffen haben, ins Pfarrheim St. Johannes. Die Räumlichkeiten im Caritashaus waren einfach nicht groß genug, um gefahrlos mit Abstand Gespräche zu führen. Im Johanneshaus haben wir mehr Platz und können ausreichenden Sicherheitsabstand gewährleisten.

Geänderte Uhrzeit: Die Gruppe Ochtrup 5 (mittwochs) trifft sich ab sofort bereits um 18:30 Uhr im Georgsheim.

Neue Gruppenleitung: die Gruppe Ochtrup 2 (dienstags) wird bis auf Weiteres kommissarisch von Maria Kockmann geleitet. Wir danken Wilfried Feldmann für sein Engagement als Gruppenleiter.

Alle Infos zu Terminen und Treffpunkten findest du auf unserer Gruppenseite oder im Kalender:

Bitte anmelden! Das erleichtert uns die Planung.

Corona stellt uns alle vor große Herausforderung und wir nehmen die Bestimmungen zum Schutze unserer Gruppenbesucher*innen sehr ernst. Daher bitten wir vor dem Gruppenbesuch (und besonders vor Erstbesuchen) unbedingt um eine kurze Anmeldung per Telefon oder Email bei der jeweiligen Gruppenleitung.

Wiederaufnahme der Gruppentreffen

Die Einschränkungen des gesellschaftlichen Lebens werden nach und nach gelockert, sodass auch wir in absehbarer Zeit wieder mit realen Gruppentreffen für unsere Weggefährtinnen und Weggefährten da sein können.

Nach jetzigem Stand werden folgende Termine geplant, wobei die Mai-Termine unter Vorbehalt zu sehen sind (bitte Rücksprache mit der Gruppenleitung halten):

  • Montag, den 18.05.2020 ab 20.00 Uhr, St. Johanneshaus
  • Dienstag,  den 19.05.2020 ab 20.00 Uhr, Caritashaus
  • Mittwoch,  den 20.05.2020 ab 19.00 Uhr, Georgsheim
  • Donnerstag, den 28.05.2020 ab 20.00 Uhr, St. Johanneshaus

Ein Angebot, keine Pflicht.

Hast du Redebedarf, aber es scheint dir z.B. aufgrund von Vorerkrankungen oder anderen Bedenken zu riskant sein, an Gruppenstunden teilzunehmen, erreichst du uns nach wie vor per Mail und auch telefonisch:

Lisa Eiling-Wilke

Ausfall der Gruppenstunden

Bis auf Weiteres keine Gruppenstunden möglich

Die Coronakrise stellt auch unser Gruppenleben von großen Herausfoderungen. Pfarrheime bleiben geschlossen und der Verzicht auf Sozialkontakte wird dringend angeraten. Auch in unseren Gruppen befinden sich zahlreiche Menschen, die über 60 Jahre alt sind und/oder Vorerkrankungen haben.

Zum Schutze aller, wird es somit auch in Ochtrup vorerst keine Gruppentreffen geben. Wie lange die Situation anhält, lässt sich aktuell leider nicht sagen, wir werden über Änderungen auf dieser Webseite informieren.

Diese Krise ist mit vielen Ängsten und Einschnitten verbunden. Und diese Unsicherheit kann auch eine Suchterkrankung (wieder) triggern und die Rückfallgefahr für Betroffene erhöhen.

Bei Gesprächsbedarf bleiben wir erreichbar

Hast du Redebedarf, brauchst Unterstützung oder Rat? Dann kontaktiere eine/n Gruppenleiter/in (Kontaktdaten findest du hier).

Wir wünschen allen, dass sie gesund, wohlbehalten und suchtmittelfrei durch diese schwierige Zeit kommen. Gebt gut auf euch Acht.

Unsere neue Webseite

Unsere neue Webseite

Wir freuen uns, dich auf unserer brandneuen Webseite begrüßen zu dürfen! Hier erhältst du einen Überblick, was der Kreuzbund bietet und findest Infos zu unseren Gruppen in Ochtrup.

Wir sind für Suchtbetroffene und Angehörige da. Neben unseren wöchentlichen Gesprächskreisen bieten wir auch diverse Infoveranstaltungen und gelegentliche gemeinsame Freizeitaktivitäten.

Weiterlesen